Wurzelbehandlung in Konstanz – wenn der Zahn schmerzt

Bakterien begünstigen die Entstehung von entzündlichen Erkrankungen der Zähne. Eine Karies oder Parodontitis beispielsweise kann sich unbemerkt bis in den Zahnnerv ausweiten und dort schmerzhafte Entzündungen oder sogar das Absterben des Nervs verursachen. Selbst der Kieferknochen bleibt nicht verschont. Knochenabbau, Zahnlockerungen oder sogar der Verlust von Zähnen droht. Eine solch weit fortgeschrittene Infektion bedarf einer sorgfältigen Behandlung, um dem erkrankten Zahn optimal zu therapieren und zu erhalten.

Dies ist Aufgabe und Ziel der Wurzelbehandlung. Bestandteil jeder Wurzelbehandlung ist das Freilegen des entzündeten Nervs und der Blutgefäße, die Beseitigung der Entzündung sowie eine optimale Versorgung und Desinfektion des Wurzelkanals. Ihr Ziel ist es, die Zahninnenräume so zu verdichten, dass ein erneuter Bakterienbefall nicht mehr möglich ist. Zähne, die auf diese Weise therapiert worden sind, können noch jahrelang erhalten bleiben, sofern keine erneute Entzündung in unmittelbarer Nähe auftritt.

Ablauf einer Wurzelbehandlung

Der Wurzelkanal eines Zahns verfügt über mehrere sehr feine Verästelungen und Krümmungen. Während der Behandlung gilt es, diese Verästelungen zu erkennen und von dem entzündeten Gewebe zu befreien. Da mit speziellen Instrumenten weit in die Zahnwurzel hinein gearbeitet wird, wird jeder erkrankte Zahn im Vorfeld betäubt, um die Behandlung so schmerzarm wie möglich zu gestalten.

Ist das Wurzelkanalsystem erst einmal eröffnet, kann das entzündete Gewebe lokalisiert und vollständig entfernt werden. Um ausschließen zu können, dass das umliegende Gewebe von Bakterien besiedelt ist und sich keine neue Entzündung bilden kann, wird der Wurzelkanal sorgfältig gereinigt und anschließend desinfiziert. Damit der Zahn erhalten bleibt und in seiner Funktion und Stabilität nicht beeinträchtigt wird, wird der therapierte Wurzelkanal mit einer Wurzelfüllung hermetisch verschlossen.

Vermuten Sie, dass bei Ihnen eine Wurzelentzündung vorliegt? Wir stehen jederzeit für Ihre Fragen und Sorgen zur Verfügung. Nehmen Sie Kontakt mit uns auf, gerne auch online